Service


Mit der Arbeiterwohlfahrt (AWO) hat sich ein kompetenter und erfahrener Partner als Betreuungsträger gefunden, der eine flexible und qualifizierte Betreuung anbietet, die sich in Grund-und Zusatzleistungen gliedert.

Die Grundleistungen werden über eine Betreuungspauschale abgedeckt, während die Zusatzleistungen frei gewählt werden können und durch eine gesonderte Zahlung abzugelten sind.

In der Wohnanlage wird von der AWO ein Servicehaus unterhalten, welches ein vielfältiges Programm an Veranstaltungen und Aktivitäten bietet.


Auszug aus dem Dienstleistungsvertrag der AWO
Arbeiterwohlfahrt Schleswig-Holstein gGmbH
Unternehmensbereich Pflege


Regel-und Sonderdienstleistungen (Auszug aus dem Dienstleistungsvertrag)
Regeldienstleistungen als Grundservices im AWO Service- und Wohnzentrum Schönkirchen sind:

  1. Eine Tag und Nacht besetzte Rufanlage, die von jeder Wohnung des Hauses aus betätigt werden kann. Die Rufanlage (inklusive körpernaher Funksender) sichert zeitnah rund um die Uhr Hilfe im Notfall, die vom Dienstleistungsträger oder von benachrichtigten Dritten geleistet wird.
  2. Regelmäßige Ansprechbarkeit der koordinierten MitarbeiterInnen des Servicehauses (Bürozeiten, Terminabsprachen vor Ort)
  3. Information über mögliche Dienstleistungen und Dienste und deren Vermittlung
  4. Beratung und Hilfe bei Alltagsproblemen und -fragen, Hilfen im Schriftverkehr
  5. Auf Wunsch wird die ärztliche Behandlung und Betreuung veranlasst. Ärztliche Leistungen sind nicht Bestandteil des Dienstleistungsvertrages.
  1. Unterstützung und Beratung in allen Behördenangelegenheiten durch qualifizierte Fachkräfte (z.B. Befreiung von Rundfunk- oder Rezeptgebühren, Wohngeldanträge, Anträge nach dem Schwerbehindertengesetz, Pflegeversicherungsgesetzt)
  2. Beratung und Unterstützung der Wohnraumanpassung (z.B. Beseitigung von Gefahrenquellen)
  3. Kulturelle Angebote wie z.B. Gesprächskreise, Feste, Ausflüge, Veranstaltungen
  4. Unterstützung bei der Teilnahme an Aktivitäten oder bei der Durchführung eigener Aktivitäten
  5. Bereiterstellung von Gemeinschaftsräumen, auch für private Feste

Sonderdienstleistungen als Wahlservice:
(werden gesondert nach Stunden berechnet)

  1. Mittagstisch in der Begegnungsstätte oder Lieferung von Mahlzeiten in die Wohnung
  2. Häusliche Krankenpflege, häusliche Pflege
  3. Fahr-und Begleitdienste
  4. Tagespflege/ Kurzzeitpflege/ Wohnpflege
  5. Zubereitung von Frühstück/ Abendessen
  6. Hauswirtschaftliche Hilfen als Selbstzahlerleistung
  1. Pflegerische Hilfen als Selbstzahlerleistung
  2. Behandlungspflegerische und diagnostische Leistungen auf eigenen Wunsch ohne ärztliche Verordnung als Selbstzahlerleistung
  3. Serviceleistungen (Einkäufe, Post, Haustier-/ Blumenversorgung usw.)

Einen Musterbetreuungsvertrag können Sie sich hier herunterladen.

Bei allen Fragen bezüglich der Servicedienstleistungen stehen Ihnen gerne Herr Ludorf (0431/2091103) oder Frau Thams (0431/2091222) von der AWO zur Verfügung.